Bayerisches Landesamt für Umwelt

Geologische Karte von Bayern 1:500.000

rastergk500 rastergk500 rastergk500
Service health Now:
Interface
Web Service, OGC Web Map Service 1.3.0
Keywords
Geologische Kartierung, Stratigraphie, Bodeninformationssystem Bayern, BIS, inspireidentifiziert, extern
Fees
Der Dienst und die damit verbundenen Datensätze stehen unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/). Die Namensnennung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt als Rechteinhaber hat in folgender Weise zu erfolgen: "Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt, www.lfu.bayern.de".
Access constraints
Der Dienst unterliegt lizenzrechtlichen Bestimmungen.
Supported languages
ger
Data provider

Bayerisches Landesamt für Umwelt (unverified)

Contact information:

Bayerisches Landesamt für Umwelt

postal:
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160, 86179 Augsburg, DE

Email: 

Phone: +49-821-9071-0

Service metadata

Ads by Google

Die "Geologische Karte von Bayern 1:500.000" bietet einen Überblick über die Gesteinsverbreitung in ganz Bayern und den angrenzenden Gebieten (1 km in der Wirklichkeit entspricht 2 mm auf der Karte). Grundlage der GK 500 ist die Topographische Übersichtskarte von Bayern 1:500.000. Zusammen mit dem zugehörigen Erläuterungsbuch ist die GK 500 das Standardwerk zur Geologie Bayerns und liegt mittlerweile in der vierten Auflage aus dem Jahr 1996 vor. Für die GK 500 wurden alle verfügbaren größermaßstäbigen Kartierungen ausgewertet. Dem Charakter einer Übersichtskarte gemäß ist die Darstellung der Gesteinsverbreitung stark generalisiert und werden Deckschichten weitgehend unterdrückt. Aus diesem Grund ist die GK 500 nur als Grundlage für großräumige Planungen geeignet, die vom geologischen Bau eines Gebiets abhängen. Für die Konzeption lokaler Vorhaben muss auf größermaßstäbige geologische Karten (GK 25, GK 50) oder Spezialuntersuchungen zurückgegriffen werden.

Available map layers (4)

GK500 - Raster (rastergk500)

GK500 - Rasterdatei

GK500 - Haupteinheiten (haupteinheitgk500)

Bei den Haupteinheiten der Geologischen Karte 1:500.000 handelt es sich um Kartiereinheiten, die aus größermaßstäbigen Karten zu in diesem Maßstab darstellbaren Hauptkartiereinheiten zusammengefasst wurden. Neben einer Kurzbezeichnung nach der Generallegende können über den Langtext auch Informationnen über das Alter, die Petrographie und die Zusammensetzung der jeweiligen Kartiereinheit abgerufen werden.

GK500 - Struktur (strukturgk500)

Streichlinien in der Geologischen Karte 1:500.000. Diese Linien zeigen die generelle Schieferungsrichtung in den metamorphen Einheiten des Grundgebirges an.

GK500 - Linien (liniengk500)

Linienelemente in der Geologischen Karte 1:500.000. Bei den schwarzen Linien handelt es sich um nachgewiesene, bei den gestrichelten schwarzen Linien um vermutete Störungen (Verwerfungen, Überschiebungen). Mit den dünnen roten Linien wurden Endmoränenwälle dargestellt. Die unterbrochene dickere rote Linie verläuft entlang von Terrassenkanten. Mit den dicken roten Linien wurden im kristallinen Grundgebirge Quarzgänge hervorgehoben. Die dunkelrote Linie im zentralen Teil der Karte begrenzt den Ries-Kraterrand. Die blaue Linie in der schwäbischen Alb stellt eine Klifflinie dar, die blauen Linien im Alpen und Voralpenraum kennzeichnen Schwemmfächer und Schuttkegel sowie Firneis und Gletscher im hochalpinen Gelände.

There are currently no notifications for the service, click the feed icon to subscribe.