Landesamt für Geoinformation und Lande…

WMS LGL-BW Flurneuordnung Verfahrensgebiet 25000

fno:fno_gebiete_25000 fno:fno_gebiete_25000 fno:fno_gebiete_25000
Service health Now:
Interface
Web Service, OGC Web Map Service 1.3.0
Keywords
WMS, view, infoMapAccessService, StandardExtern, Flurneuordnung, Flurbereinigung, FNO, Flurneuordnungsverfahren, Verfahrensgebiete, Verfahren, FNO-Verfahren, Verfahrensstand, WMS_LGL-BW_FNO_Verf_25_K_V01
Fees
Unentgeltliche Nutzung nach Open Data-Lizenz
Access constraints
Dieser Dienst kann für kommerzielle und nicht-kommerzielle Anwendungen unter den Bedingungen der Lizenz CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/) kostenfrei genutzt werden. Die kostenfreie Nutzung dieses Dienstes ist erlaubt, wenn an gut sichtbarer Stelle folgende Quellenangabe angeben wird: "Datengrundlage: LGL, www.lgl-bw".
Supported languages
No INSPIRE Extended Capabilities (including service language support) given. See INSPIRE Technical Guidance - View Services for more information.
Data provider

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (unverified)

Contact information:

Thomas Fraißl

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

postal:
Büchsenstrasse 54, 70174 Stuttgart, DE

Email: 

Phone: +49-7154-9598-694

Service metadata
No INSPIRE Extended Capabilities (including service metadata) given. See INSPIRE Technical Guidance - View Services for more information.

Ads by Google

Geplante und laufende Flurneuordnungsverfahren in Baden-Württemberg mit farblicher Darstellung der Verfahrensphase. Erfassungsmaßstab 1:25 000 (Sichtbar im Maßstab 1:10 000 und kleiner). Sachdaten: Verfahrensart, Verfahrensphase, Verfahrensstand, Kontaktadresse des Ausführenden Ingenieurs auf dem zuständigen Landratsamt, URL der Verfahrensseite im Internet

Available map layers (1)

Flurneuordnung Verfahrensgebiet 25000 (fno:fno_gebiete_25000)

GEPLANTE UND LAUFENDE FLURNEUORDNUNGSVERFAHREN in Baden-Württemberg mit farblicher Darstellung der Verfahrensphase. Erfassungsmaßstab 1:25 000. (Sichtbar ab Maßstab 1:10 000) RECHTLICHER HINWEIS: Die Abgrenzung der Flurneuordnungsverfahren ist zum Teil auf Grundlage der Topographischen Karte 1:25000 digitalisiert und entspricht somit nicht immer exakt der rechtlichen Abgrenzung. Die amtliche Abgrenzung der Flurbereinigungsverfahren lässt sich weiterhin nur aus Anordnungs- bzw. Änderungsbeschlüssen ablesen. Änderungen der Geometrie- bzw. Sachdaten im Verlauf eines Verfahrens werden erst nach Freigabe durch die Untere Flurneuordnungsbehörde übernommen.

There are currently no notifications for the service, click the feed icon to subscribe.